Retreats & Reisen

Hier findest du Angebote, die es dir ermöglichen, dich aus deinem Alltag zurückzuziehen und an heilsamen Orten tiefer in deine Praxis einzutauchen. Deine Praxis tiefer zu erleben. Immer mehr selber deine Praxis zu werden.

Die Kostbarkeit des Augenblicks.

Du bist unwiderstehlich Wahrheit. Ich erkenne dich und nenne dich Glück. (Rose Ausländer)

Ein Augenblick ist einzigartig, unwiederholbar und macht uns mitten im Erleben die Vergänglichkeit bewusst. In diesem Bewusstsein wird die Kostbarkeit des Augenblicks spürbar. Wir sind gewahr, beobachten und ohne festzuhalten, lassen wir den Augenblick ziehen und bleiben offen, leer für den Nächsten.

Offen bleiben, um ganz im Augenblick zu sein.
Um ganz der Augenblick zu sein.

Also lasst uns dem Augenblick tanzend folgen – achtsam, atmend.

Lasst den Augenblick nur Atem sein und sich wertfrei und ungeplant entfalten.

Atmet den Augenblick und lass ihn im Atem wieder los.

Lass uns so tanzen, denn dann kann Neues geschehen.

Lasst uns Offenheit, Raum, Atem werden. Lasst Hingabe passieren, die Verbundenheit mit allem Seienden. Lasst uns aus der Zeit treten, aus dem Wollen, dem Machen, Tun, Müssen.

Erlebt & tanzt bis in eure Zellen, die Kostbarkeit des Augenblicks. Mal allein, dann im Dialog, in der Gemeinschaft und in Verbundenheit mit dem großen Ganzen.

Atem, Stille, Impuls, Atem, Ausdruck, Atem, Impuls, Augenblick, Wandlung, Stille, Atem, Glück, Atem.

Dieser Retreat war ursprünglich mit Michael Molin Skelton geplant. Da Michael nicht aus den Staaten anreisen kann in diesen Tagen, haben wir uns überlegt, dass er eine Session online unterrichtet.

Ich freue mich riesig, dass Michael so mit uns den Tanzraum erleben kann und wir mit ihm.

Wann: 26. bis 28. März 2021
Wo: Seminarhof Oberlethe
Teilnahmegebühr: 150 €
Weitere Kosten: Unterkunft & Verpflegung & Anreise
Anmeldung zum Retreat: doreen.toenjes@gmx.net
Anmeldung im Seminarhof Oberlethe: 04407 6840 & www.hof-oberlethe.de

Die Einladung zu diesem Wochenende gibt Raum innezuhalten und das Leben wach zu beobachten, um dann mittendrin Platz zu nehmen. Zu vertrauen, dass alles bereit für uns ist und mich von da kraftvoll zu beteiligen.

Nur in Umkehr und Ruhe liegt eure Rettung, nur Stille und Vertrauen verleihen euch Kraft. (Jesaja 30,15)

Wir werden sitzen, gehen, tanzen und verschiedene OSHO Meditationen erfahren.

Wann: 16. bis 18. April 2021
Wo: Seminarhof Oberlethe
Beitrag: Spendenbasis
Weitere Kosten: Unterkunft & Verpflegung & Anreise

Anmeldung zum Retreat: doreen.toenjes@gmx.net
Anmeldung im Seminarhof Oberlethe: 
04407 6840 & www.hof-oberlethe.de

Der Workshop „Foundations“ ist der Basisworkshop der Soul Motion School. Er ist offen für erfahrene Soul Motion Veteranen sowie für alle, die gerade erst Ihren Soul Motion Weg beginnen. 5 Tage lang tauchen wir ein in die Architektur von Soul Motion. Wir erfahren und erforschen die Kernelemente und Sichtweisen, die diese Tanzmeditationsform auszeichnen.

Als Landkarte für unsere Forschungsreise in Bewegung dienen uns die vier Landschaften in Soul Motion: dem Dance Intimate (allein), Dance Communion (zu zweit), Dance Community (mit allen), Dance Infinite (dem All-Einen und dem Tanz des Alltags). Wir üben den 360-Grad Blick auf den Tanz und das Leben um uns herum (Orbit Orientation), den Kontakt mit anderen durch ein gegenseitiges Inspirieren-Lassen (Echo Inspiration) und das Innehalten in Stille voller Präsenz (Pause Presence).

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mit der Teilnahme an diesem Workshop ist eine Zugangsvorraussetzung für das Soul Motion School Teacher Training Programm erfüllt.

Dieser Workshop wird in Deutsch und Englisch unterrichtet.

Leitung: Das Seminar leite ich gemeinsam mit Edgar Spieker. Edgar Spieker ist autorisierter Soul Motion Lehrer, Ausbilder (Faculty Member) der Soul Motion School, Tanztherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie. Er lebt in Hamburg und unterrichtet seit 2003 dort sowie international Soul Motion Workshops, Lehrer-Ausbildungen und Retreats.

Ort & Zeiten:
Hof Oberlethe, Wardenburgerstraße 24, 26203 Wardenburg
Donnerstag, 6. Mai, um 18 Uhr, bis Montag, 10. Mai um 14 Uhr

Kosten:
650 €, zuzüglich Unterkunft und Verpflegung (ab ca. 304 €)

Zur Anmeldung geht es hier.

Alles begann mit dem Zuhören und dem Wort reisen.

Jetzt ist es ein Projekt. Die Reise.

Aktuell wird das Projekt von Vincent und den Soul Motion LehrerInnen Mira Scholz, Parisa Panjideh, Martin Scholz & Doreen begleitet.

Durch die Reise wird die Soul Motion Praxis greifbarer, sichtbarer für die Menschen. Der Gründer der Soul Motion Praxis Vincent Martínez-Grieco macht sich persönlich auf den Weg, um die Praxis zu den Menschen zu bringen. Um sie mit ihnen zu teilen und Raum für ein tieferes Verständnis zu öffnen. Wir werden durch den Gründer tiefer in die Geschichte und das Geheimnis hören.

Über zwei Wochen wird ein symbolischer und lebendiger Tanzraum geschaffen.

Er öffnet sich im Osten (Berlin), dann im Süden (München), weiter in den Westen (Düsseldorf) und von dort am Ende des Kreises in den Norden (Oldenburg).

Der symbolische Tanzraum macht die Reise von Soul Motion als Praxis greifbar, die von Vincent von einer Vision, über ein Konzept, in eine Umsetzung und nun weiter in die nächsten Schritte begleitet wird. Der lebendige Tanzraum wird Möglichkeiten bieten, einzelne Veranstaltungen in den jeweiligen Städten zu erleben und Teil der gesamten Reise zu werden.

Wir freuen uns darauf, bald mehr zu erzählen.

Parisa. Mira. Martin. Vincent. Doreen.

Wann: August / September 2021
Wo: Berlin / München / Düsseldorf / Oldenburg

Im Rahmen der 13. Oldenburger Hospiztagung „Aus Distanz wird Nähe – Hospizarbeit in Zeiten vor und nach Corona“ (24. bis 26. September 2021) bin ich als Gastreferentin eingeladen. Die Tagung ist offen für Ehrenamtliche und Interessierte.

Mein Gastbeitrag: Soul Motion-Einheit „Verbundenheit“

Soul Motion ist Tanz und Meditation. Die Soul Motion-Tanzpraxis kreiert einen Raum, der uns annimmt und lässt. In diesem Tanz zwischen annehmen und lassen, wird das sich wieder verbinden möglich, verbinden mit sich selbst und dem Leben das uns in jedem Moment umgibt. Verbundenheit meint hier Wachheit, wach SEIN mit dem was ist. Wir werden im Rahmen dieser Veranstaltung den Aspekt der Pause besonders in unseren Tanz integrieren, um in Bewegung und Stille Verbundenheit zu erleben.

Genaue Terminangaben folgen im Frühjahr.
Veranstaltungsort: Bildungshaus Rastede
Organisation: Pfarrerin Martina Rambusch-Nowak

Samstag, den 9. Oktober 2021, 11 bis 16 Uhr
Weitere Informationen folgen.

In diesem Jahr reise ich nun zum dritten Mal mit einer Gruppe und ich bin tief berührt, welche inneren Reisen auf dieser Reise so möglich werden. Sieben Tage in einer festen Gruppe an einem heilsamen Ort. Die Länge der Reise und die gemeinsame Reise in einer Gruppe sind stärkende Komponenten.

Und dann sind da noch die verschiedenen Orte Korfu, Wendland (Deutschland) und jetzt Schweiz.

Ich bin sehr neugierig auf die Gruppe in diesem Jahr und unsere Reise.

Die Reise

Sanfte Landung ist eine Einladung mit Tanz und Meditation bei sich und im Leben anzukommen. Die Meditationspraxis hilft unsere Körper zu beruhigen und lässt das Leben sanft in uns landen. Der Tanz (Soul Motion) unterstützt unsere bewusste und wache Praxis mit dem Leben.

Der Ort

Das Zentrum der Einheit liegt in der Schweibenalp, ein Kraftort mitten in der Natur. Hier tanzen wir umringt von herrlichen Bergen und mit Blick auf den türkisfarbenen Brienzersee, auf 1’100 Metern über dem Meer.

Hier können wir zurückgezogen, inmitten der einmaligen Umgebung, sanft Landen, ankommen.

Unterkunft & Verpflegung & Teilnahmegebühr

Anreise: Die Anreise kann selbst organisiert werden oder ich kümmere mich darum. Es ist möglich, dass wir in einer Gruppe zusammen mit dem Zug reisen. Die Kosten sind selbst zu übernehmen.

Unterkunft & Verpflegung: Informationen findet ihr hier (www.schweibenalp.ch/preise), Buchung über die Rezeption (www.schweibenalp.ch/reception)

Teilnahmebeitrag: Der Teilnahmebeitrag für die Tanz und Meditationswoche liegt nach Selbsteinschätzung zwischen Euro 320 und 350. Ich werde an jedem Tag Tanz & Meditation anbieten. Einen Tag halte ich frei, um die Gegend zu erkunden.

Anmeldung: 0171 4705331 oder doreen.toenjes@gmx.net

Jahresretreat – Soul Motion

Diesem Retreat am Ende des Jahres gebe ich schon seit über 10 Jahren Raum. Ich erlebe ihn jedes Jahr sehr kraftvoll in einer Zeit des Übergangs.

Wann: 3. bis 5. Dezember 2021
Wo: Seminarhof Oberlethe

Weitere Informationen folgen.

Diese Website benutzt nur technisch notwendige Cookies.