Kollaborationen

Auf meinem Weg habe ich es so oft heilsam empfunden, ein Stück meines Weges mit Gefährten zu gehen. Menschen, die meine eingeschränkte Perspektive weiten, durch ihr SEIN mich mehr verstehen lassen. Ich freue mich in Zukunft immer wieder mit einigen von Ihnen gemeinsam Räume zu eröffnen, in denen wir mehr sehen, mehr verstehen dürfen.

Der Workshop „Foundations“ ist der Basisworkshop der Soul Motion School. Er ist offen für erfahrene Soul Motion Veteranen sowie für alle, die gerade erst Ihren Soul Motion Weg beginnen. 5 Tage lang tauchen wir ein in die Architektur von Soul Motion. Wir erfahren und erforschen die Kernelemente und Sichtweisen, die diese Tanzmeditationsform auszeichnen.

Als Landkarte für unsere Forschungsreise in Bewegung dienen uns die vier Landschaften in Soul Motion: dem Dance Intimate (allein), Dance Communion (zu zweit), Dance Community (mit allen), Dance Infinite (dem All-Einen und dem Tanz des Alltags). Wir üben den 360-Grad Blick auf den Tanz und das Leben um uns herum (Orbit Orientation), den Kontakt mit anderen durch ein gegenseitiges Inspirieren-Lassen (Echo Inspiration) und das Innehalten in Stille voller Präsenz (Pause Presence).

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mit der Teilnahme an diesem Workshop ist eine Zugangsvorraussetzung für das Soul Motion School Teacher Training Programm erfüllt.

Dieser Workshop wird in Deutsch und Englisch unterrichtet.

Leitung: Das Seminar leite ich gemeinsam mit Edgar Spieker. Edgar Spieker ist autorisierter Soul Motion Lehrer, Ausbilder (Faculty Member) der Soul Motion School, Tanztherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie. Er lebt in Hamburg und unterrichtet seit 2003 dort sowie international Soul Motion Workshops, Lehrer-Ausbildungen und Retreats.

Ort & Zeiten:
Hof Oberlethe, Wardenburgerstraße 24, 26203 Wardenburg
Donnerstag, 6. Mai, um 18 Uhr, bis Montag, 10. Mai um 14 Uhr

Kosten:
650 €, zuzüglich Unterkunft und Verpflegung (ab ca. 304 €)

Zur Anmeldung geht es hier.

Die WandelTage öffnen einen Raum, in dem die kreative Verbindung von Tanz, Meditation und Coaching lebendig wird, in dem jeder und jede von uns eingeladen ist, sich mit dem eigenen schöpferischen Potenzial und dem der Gruppe zu verbinden, um aus diesem heraus dem eigenen Wandel zu begegnen.

Weitere Informationen folgen. Mehr zu Gaby Benjes hier. 

Alles begann mit dem Zuhören und dem Wort reisen.

Jetzt ist es ein Projekt. Die Reise.

Aktuell wird das Projekt von Vincent und den Soul Motion LehrerInnen Mira Scholz, Parisa Panjideh, Martin Scholz & Doreen begleitet.

Durch die Reise wird die Soul Motion Praxis greifbarer, sichtbarer für die Menschen. Der Gründer der Soul Motion Praxis Vincent Martínez-Grieco macht sich persönlich auf den Weg, um die Praxis zu den Menschen zu bringen. Um sie mit ihnen zu teilen und Raum für ein tieferes Verständnis zu öffnen. Wir werden durch den Gründer tiefer in die Geschichte und das Geheimnis hören.

Über zwei Wochen wird ein symbolischer und lebendiger Tanzraum geschaffen.

Er öffnet sich im Osten (Berlin), dann im Süden (München), weiter in den Westen (Düsseldorf) und von dort am Ende des Kreises in den Norden (Oldenburg).

Der symbolische Tanzraum macht die Reise von Soul Motion als Praxis greifbar, die von Vincent von einer Vision, über ein Konzept, in eine Umsetzung und nun weiter in die nächsten Schritte begleitet wird. Der lebendige Tanzraum wird Möglichkeiten bieten, einzelne Veranstaltungen in den jeweiligen Städten zu erleben und Teil der gesamten Reise zu werden.

Wir freuen uns darauf, bald mehr zu erzählen.

Parisa. Mira. Martin. Vincent. Doreen.

Wann: August / September 2021
Wo: Berlin / München / Düsseldorf / Oldenburg

Diese Website benutzt nur technisch notwendige Cookies.